Arbeitsgruppen

Folgende Arbeitsgruppen sind derzeit im Software Internet Cluster aktiv:

 

E-Commerce:
Erfolgreich verkaufen im Internet mit maßgeschneiderten und bewährten Webshop-Lösungen.

Viele heimische Unternehmen setzen bei Verkauf und Marketing auf das Internet. Um Erfolg zu haben, ist vor allem eines wichtig: eine ansprechende Homepage und ein gut funktionierender Webshop. Ist der Online-Auftritt nicht gelungen, wird auch das Geschäft ausbleiben.

Um bei den Kunden punkten zu können, ist die Hilfe von Profis nötig – und genau dies sind die Mitglieder der Arbeitsgruppe  E-Commerce. Sie entwickeln maßgeschneiderte und bewährte Webshop-Lösungen für jeden Bedarf.

Kontakt: Hannes Kirchbaumer
Tel.: +43 676 978 86 77
E-Mail: office@kirchbaumer.com

Open Source:
Freie Softwarelösungen, bedarfsgerechte für die betrieblichen Anforderungen

Es klingt wie ein Traum: Kostenlose Software fürs Unternehmen. Dabei ist dies längst kein Traum, Open Source-Lösungen werden bereits häufig in Betrieben eingesetzt. Um mit der lizenzfreien Software optimal arbeiten zu können, ist aber die Hilfe von Spezialisten empfehlenswert.

Die Open Source-Experten beraten, bieten hochwertige Lösungen und dadurch viel Flexibilität für den Einsatz im Betrieb. Sie informieren über Produkte, Dienstleistungen, Einsatzmöglichkeiten, Besonderheiten und begleiten bei der Umsetzung.

Arbeitsgruppenleiter: DI Klaus Reimüller
Tel.: +43 (650) 5359999
E-Mail: klaus.reimueller@trinitec.at

IT-Security:
Stabile Lösungen zum Schutz vor Verlust und Missbrauch betrieblicher Daten

Als Unternehmer oder Geschäftsführer sollten Sie sich heute mehr denn je bewusst machen, dass Informations- und IT-Sicherheit kein Luxus, sondern  überlebenswichtig sein kann. Informationen jeglicher Art Ihres Unternehmens – seien sie auf Papier geschrieben, elektronisch gespeichert oder ausgedruckt, auf dem Postweg oder elektronisch übertragen, in Präsentationen, Filmen oder Videos gezeigt, in persönlichen Gesprächen oder in Telefonaten mündlich weitergegeben – sind wesentliche geschäftliche Vermögenswerte, die in angemessener Weise geschützt werden sollten. Wenn man davon ausgeht, dass alle 15 Minuten eine neue Schadsoftware entsteht, die auf Geldabzocke, Erpressung oder Diebstahl von Informationen ausgerichtet ist, kann man sich von der stets ansteigenden Bedrohung ein gutes Bild machen. Der Schutz vor gezielten Angriffen auf Ihre Systeme kann zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil werden.

Die heimischen IT-Security Berater und Lösungsanbieter beschäftigen Sie täglich mit diesen Themen und haben die Erfahrung und das Know-how, Sie und Ihr Unternehmen kompetent zu unterstützen. Mit ihren Kenntnissen und Erfahrungen bieten sie maßgeschneiderte Lösungen für individuelle Probleme.

Arbeitsgruppenleiter: Thorsten Jost, secriso Consulting

T: +43 (0) 664 99 88 314 
E: thorsten.jost@secriso.com


IT-StartUps:

Junge Talente auf der Überholspur

Die Zeiten, in denen IT-StartUps allein in der Garage an bahnbrechenden Innovationen tüftelten, sind vorbei. Bekanntwerden und vernetzen sind für IT-StartUps ein wichtiger Erfolgsfaktor. Dabei zählen auch der Austausch und die Kooperation untereinander. Um den Kontakt zu etablierten Unternehmen herzustellen, haben wir für IT-StartUps erreicht, das der SIC-Mitgliedsbeitrag in den ersten drei Jahren nach Gründung von der Fachgruppe UBIT der Wirtschaftskammer Kärnten übernommen wird. IT-StartUps genießen damit völlig kostenlos alle Vorteile des SIC.

Arbeitsgruppenleiter: Ing. Marc Gfrerer, MBA
T:   +43 664 396 15 30
E:  marc.gfrerer@logmedia.at

Industrie 4.0:
Wie funktioniert das, wenn Mensch und Maschine digital vernetzt miteinander arbeiten? 

Die Zielsetzung für Industrie 4.0 lautet: Schneller und effizienter mit hoher Qualität produzieren, neue Anwendungsfelder erschließen, neue Geschäftsmodelle anvisieren, individuelle Kundenwünsche rasch erfüllen. Nur die Unternehmen, die sich mit der Digitalisierung und Integration ihrer Prozesse intensiv beschäftigen, werden die Transformation in eine effizient geführte und moderne Organisation zeitgerecht schaffen. Dementsprechend kommen auch die organisatorischen Strukturen auf den Prüfstand. Mit der Digitalisierung der Wirtschaft setzt sich die Arbeitsgruppe Industrie 4.0 auseinander.

Arbeitsgruppenleiter: DI Martin Zandonella
T:  +43 699 15 00 51 11
E:  MZandonella@net4you.net
Am Foto von links: Martin Zandonella, Klaus Reimüller, Günther Steinwender, Thorsten Jost