IKT-Unternehmen für Kärntner Gemeinden gesucht
IKT-Unternehmen für Kärntner Gemeinden gesucht

IKT-Unternehmen für Kärntner Gemeinden gesucht

12. April 2017 alle News-Beiträge
Sparte IC will gemeinsam mit dem Land Kärnten und dem GIZ-K Gemeinden auf dem Weg zur Digitalisierung unterstützen. Helfen sollen dabei die Kärntner IKT-Unternehmen. Wer dabei sein will, meldet sich jetzt!

Die Digitalisierung macht auch vor den Kärntner Gemeinden nicht Halt. Um diese fit für die digitale Welt zu machen, planen die Wirtschaftskammer Kärnten und die Sparte Information und Consulting, gemeinsam mit dem Land Kärnten, dem Gemeindebund und dem Gemeindeinformatikzentrum Kärnten GIZ-K GmbH die Kärntner Gemeinden bei einer positiven Weiterentwicklung im IKT-Bereich zu unterstützen.

Große Chance für Kärntner Unternehmen

Zu diesem Zweck werden den Gemeinden in Kärnten Pakete von Softwareprodukten, Hardwarekomponenten, Netzzugang sowie anderen Dienstleistungen (Schulungen, Betrieb, Support etc.) angeboten. Anforderungen an solche Angebote sind offene Schnittstellen zum Datenaustausch und die Marktreife des Angebots.

“Wir sehen dies als eine große Chance für Kärntner Unternehmen und Kärntner Gemeinden und damit auch für eine insgesamt positive gemeinsame Entwicklung dieses Bundeslandes und freuen uns auf Ihre zahlreichen Rückmeldungen”. So IT-Sprecher Martin Zandonella, der im Interesse der Kärntner Wirtschaft möglichst viele heimische Unternehmen zur Teilnahme animieren will.

Sie haben Interesse?

Dann melden Sie sich gleich mit einer kurzen Beschreibung des geplanten Angebots bei Karin Zezulka, E karin.zezulka@wkk.or.at